Datenschutz

Die Wahrung Ihrer Privatsphäre ist uns ein großes Anliegen. Wir verfahren daher bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) nach den gesetzlichen Regelungen des europäischen und deutschen Datenschutzrechts.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer Daten auf unseren Webseiten erfragt werden, in welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden, auf welche Art und Weise Sie Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten können und welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen.

1. Wer ist Ihr Ansprechpartner (Verantwortlicher) für Ihr Datenschutzanliegen?

Verantwortlicher im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften für sämtliche über unsere Webseiten erfolgende Datenverarbeitungsprozesse ist:

TecTake GmbH
Tauberweg 41
97999 Igersheim

Telefon: +49 7931 991 920
Telefax: 07931/99192599

Den gesetzlichen Vorgaben entsprechend haben wir einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen erreichen Sie unter datenschutz@tectake.de.

[zum Seitenanfang]

2. Welche Daten benötigen wir von Ihnen für die Nutzung unserer Webseiten? Welche Daten werden bei der Nutzung erhoben und gespeichert?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre Bankdaten sowie Ihre IP-Adresse.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Nutzungsdaten

Bei der Nutzung unserer Webseiten werden die folgenden Daten protokolliert, wobei die Speicherung ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken dient, sog. Nutzungsdaten:

1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
2. Auflösung, mit der einer Webseite aufgerufen wird
3. Das Betriebssystem des Nutzers sowie weitere Daten über das eingesetzte Endgerät
4. Die IP-Adresse des Nutzers
5. Dauer des Zugriffs
6. Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite gelangt
7. Webseiten, die vom Nutzers auf unserer Homepage aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Bei Speicherung der Daten in Logfiles erfolgt eine Löschung nach spätestens sieben Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Registrierung

Auf unserer Webseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses verarbeitet:

- Name
- E-Mail Adresse
- Anschrift
- Geburtsdatum (Angabe lediglich bei Kauf über Dienstleister Klarna erforderlich)
- Telefonnummer (optional)
- Firmenbezeichnung (optional)

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert.

Dadurch, dass Sie in der Eingabemaske der Registrierung, durch Setzen des entsprechenden Hakens bestätigen, dass Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und den Registrierungsvorgang durch Betätigen des „Absenden“ Buttons am Ende der Eingabemaske abgeschlossen haben, willigen Sie ein, dass Ihre Daten für die folgenden Zwecke verwendet werden:

- Abwicklung von Bestellungen
- Versenden des Newsletters
- Administration der Webseiten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn Sie die Nutzung Ihrer Daten uns gegenüber widerrufen haben.

Widerruf der Einwilligung

Die uns gegenüber erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer durch die Registrierung auf unserer Webseite erhobenen Daten können Sie jederzeit wiederrufen. Hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst unter datenschutz@tectake.de.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erhobenen Daten dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Kontaktformular

Auf unserer Webseite halten wir ein Kontaktformular für Sie bereit, über das Sie komfortabel elektronisch mit uns Kontakt aufnehmen und Ihr Anliegen an uns richten können. Wir erheben über das Kontaktformular lediglich Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe der Telefonnummer ist freiwillig.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Wir verwenden Ihre Daten lediglich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und können uns zu diesem Zweck unter den angegebenen Kontaktdaten mit Ihnen in Verbindung setzen. Eine Verwendung dieser Daten zu Werbezwecken oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die über das Kontaktformular oder im Zuge der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruchsrecht

Nehmen Sie über das Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Um der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst unter datenschutz@tectake.de.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Kontaktaufnahme und Kundensupport via WhatsApp

Sie können sich jederzeit via WhatsApp mit uns in Verbindung setzen, z.B. bei Fragen zur Bestellabwicklung oder zu unseren Produkten oder sonstigen Kundensupport-Fragen. Hierzu wird Ihnen auf unseren Webseiten ein sog. Widget eingeblendet, über welches Sie die Kommunikation über WhatsApp mit uns starten können.

Hierzu holen wir Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein. Mit dem Versenden einer Startnachricht an uns via WhatsApp erklären Sie sich mit diesen Datenschutzbestimmungen einverstanden und willigen gleichzeitig darin ein, dass Ihre personenbezogenen Daten (Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild sowie der Nachrichtenverlauf) im Rahmen der Nutzung von WhatsApp gespeichert, verarbeitet und verwendet werden, um Nachrichten an Sie zu übermitteln. Die per WhatsApp versendeten Nachrichten sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Daraus folgt, dass der Inhalt der gesendeten Nachricht nur für den Versender und den Empfänger einsehbar ist. Der Messenger-Anbieter hat keinen Zugriff auf die versendeten Nachrichten. Für die Nutzung von WhatsApp wird ein aktives WhatsApp-Konto benötigt.

Die Kommunikation findet über den Messenger Dienst WhatsApp, der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, statt. Diese kann die Inhalte der versendeten Nachrichten nicht einsehen, kann jedoch zu jeder Zeit ermitteln, dass und wann Sie mit uns kommuniziert haben und technische Informationen zu dem von Ihnen eingesetzten Gerät abrufen.

Wir setzen zur Erbringung dieses Dienstes die MessengerPeople GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München als technischen Dienstleister und Auftragsverarbeiter ein. MessengerPeople ist von uns vertraglich zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben verpflichtet worden und verarbeitet Ihre Daten weisungsgebunden und ausschließlich zu den oben genannten Zwecken.

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten ist stets frei widerrufbar; hierzu reicht eine entsprechende Benachrichtigung an uns, z.B. eine E-Mail an datenschutz@tectake.de aus. Grundsätzlich löschen wir die von Ihnen über den Messenger erhaltenen Daten, sobald wir die über den Messenger gestellten Fragen beantwortet haben und keine Rückfragen oder weiteren Nachrichten von Ihnen mehr zu erwarten sind. Längere Speicherfristen können sich ergeben, wenn sich durch die übermittelten Inhalte der Nachrichten, aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten eine Verpflichtung für die Speicherung der Daten ergibt. Weitere Informationen sind in diesen Datenschutzbestimmungen im Abschnitt Betroffenenrechte und in den jeweiligen Datenschutzrichtlinien von WhatsApp und MessengerPeople enthalten.

[zum Seitenanfang]

3. Telefonaufzeichnung bei Kundenkontakt zu Schulungs- und Qualitätszwecken

Bei einer telefonischen Kontaktaufnahme können wir Sie im Einzelfall um eine Aufzeichnung des Telefonats bitten.


Bei der Aufzeichnung von Kundenanrufen werden die folgenden Daten protokolliert:
1. Die Telefonnummer de Anrufers
2. Die Stimme des Anrufers, sowie die Gesprächsinhalte während des Telefonats

Rechtsgrundlage der Erfassung und Verarbeitung der von Ihnen erhobenen Daten ist die Einwilligung in die Aufzeichnung der Telefonate nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, die Sie nach einer entsprechenden Bandansage, die auf diese Datenschutzhinweise verweist, über das Tastenfeld Ihres Telefons erteilen können.

Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung zur Nutzung der durch die Aufzeichnung des Telefonats erhobenen Daten können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst unter datenschutz@tectake.de. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zur Qualitätssicherung und zur Verbesserung unserer Kundenbetreuung.

Eine Weitergabe oder eine sonstige Übermittlung Ihrer durch die Aufzeichnung erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich an unseren für die Durchführung und Aufzeichnung der telefonischen Kundengespräche beauftragten Technologiepartner Comdata Czech a.s.; V Olšinách 2300/75, Prag 10, Postleitzahl 100 00. Comdata haben wir als unseren Auftragsverarbeiter über eine Vereinbarung über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag gemäß Art. 28 DS-GVO auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben instruiert und verpflichtet.

[zum Seitenanfang]

4. Wie werden meine Daten genutzt und ggf. an Dritte weitergegeben und zu welchem Zweck erfolgt dies?

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung Ihrer Bestellung in unserem Onlineshop sowie zum Zweck der technischen Administration unserer Webseiten.

Eine Weitergabe, ein Verkauf oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken bzw. zum Einzug des Entgelts erforderlich ist (bspw. Versandunternehmen oder Zahlungsdienstleister) oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Außerdem sind wir berechtigt, personenbezogene Daten zu Inkassozwecken weiterzugeben.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an Dritte zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO und für die Weitergabe in gesetzlich angeordneten Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.

Zahlungsabwicklung über Adyen

Für die Abwicklung einiger auf unseren Webseiten angebotener Zahlungsarten arbeiten wir mit dem Full Payment Service Provider ("Adyen")zusammen. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, effiziente und sichere Zahlungsmethoden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und die Zahlungsabwicklung als wesentlich Bestandteil der Vertragserfüllung in unserem Webshop gegenüber unseren Kunden zu gewährleisten (Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO).

Über Adyen bilden wir folgende Zahlungsarten ab: - Kredtikartenzahlung - Master, VISA, JCB, AMEX
- ApplePay
- GooglePay
- Klarna - Rechnung, Sofortüberweisung, Ratenzahlung
- OpenBanking
- UnionPay
Adyen erhält dabei die Daten, die für das Angebot bzw. die Vermittlung der jeweiligen Zahlungsart notwendig sind, sofern diese nicht direkt von dem jeweiligen Bezahldienst (z.B. Klarna) selbst erhoben werden oder dort schon vorliegen. Hierbei kann Adyen die Daten auch an Leistungserbringer, oder Subunternehmer weitergeben, sofern dies zu Zwecken der Vertragserfüllung notwendig ist. Weitere Informationen zu Art und Umfang der Datenverarbeitung durch Adyen können Sie unter https://www.adyen.com/de_DE/richtlinien-und-haftungsausschluss/privacy-policy abrufen.

PayPal

Wir bieten die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang über den Zahlungsdienstleister PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) abzuwickeln. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dem Zusammenhang geben wir folgende Daten an PayPal weiter, soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO).

Vorname Nachname Adresse E-Mail-Adresse Telefonnummer

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten können wir eine Zahlung über PayPal nicht durchführen

PayPal führt bei verschiedenen Diensten wie Zahlung per Lastschrift eine Bonitätsauskunft durch, um Ihre Zahlungsbereitschaft und -fähigkeit sicherzustellen. Dies entspricht dem berechtigten Interesse PayPals (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Dafür werden Ihre Daten (Name, Adresse und Geburtsdatum, Bankkontodetails) an Auskunfteien weitergegeben. Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss und erhalten lediglich das Ergebnis, ob die Zahlung durchgeführt oder abgelehnt wurde oder eine Überprüfung aussteht.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber PayPal finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Ihre Daten werden bis zum Abschluss der Zahlungsabwicklung gespeichert. Dazu zählt auch der Zeitraum der für die Bearbeitung von Rückerstattungen, Forderungsmanagement und Betrugsprävention erforderlich ist.

[zum Seitenanfang]

5. Welche Sicherheitsmaßnahmen haben wir zum Schutz Ihrer Daten getroffen?

Wir haben eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Informationen im angemessenen Umfang und adäquat zu schützen.

Unsere Datenbanken werden durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrensmaßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung einschränken. Unser Informationssystem befindet sich hinter einer dedizierten Hardware Firewall, um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Angestellte, die die Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Unsere Mitarbeiter sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutzpraktiken geschult.

Bei der Erhebung und Übermittlung von Daten über unsere Internetseiten setzen wir die standardisierte SSL-Verschlüsselungstechnik ein. Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Bestellprozesses über eine SSL‐Verschlüsselung übermittelt, zu erkennen an dem Schloss‐Symbol im Browser und in der Adressleiste an dem Zusatz „https://“.

Ihr Passwort für den Zugang zu unseren Webseiten sollten Sie niemals an Dritte weitergeben und Sie sollten dieses Passwort regelmäßig ändern. Darüber hinaus sollten Sie für den Zugang zu unseren Webseiten nicht dasselbe Passwort wählen, das Sie auch auf anderen Webseiten für einen passwortgeschützten Zugang (E-Mail-Konto, Online-Banking etc.) verwenden. Wenn Sie unsere Seiten verlassen haben, sollten Sie das Logout betätigen und Ihren Browser schließen, um zu vermeiden, dass nicht autorisierte Benutzer Zugang zu Ihrem Benutzerkonto erhalten.

Bei einer Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden.

[zum Seitenanfang]

6. Sie erhalten von uns Werbung per E-Mail (z.B. E-Mail-Newsletter). Was bedeutet das für Sie?

Für den Versand von E-Mail-Nachrichten an unsere Kunden benutzen wir den Werbe-E-Mail-Dienst campaign.plus des Anbieters Campaign.Plus GmbH, Wollmarktstrasse 115b, 33098 Paderborn, Deutschland. Die im Folgenden benannten Daten werden durch Campaign.Plus GmbH in unserem Auftrag verarbeitet und zu diesem Zweck auf den Servern von Campaign.Plus GmbH in Deutschland gespeichert. Campaign.Plus GmbH nutzt Ihre Daten ausschließlich zum Versand und zur Auswertung der Werbe-E-Mails. Die Datenschutzbestimmungen des Dienstleisters sind unter https://www.campaign.plus/datenschutzerklarung/ abrufbar.

Dabei werden für die Übermittlung der Werbe-E-Mails folgende Daten aus der jeweiligen Eingabemaske verwendet:

- Name
- E-Mail Adresse

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung für die Verarbeitung der Daten durch Campaign.Plus GmbH eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch Campaign.Plus GmbH nach Anmeldung zu den Werbe-E-Mails ist damit die von Ihnen erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement der Werbe E-Mails aktiv ist. Ausgenommen hiervon ist Ihre E-Mail Adresse, die wir nach Abbestellung von Werbe-E-Mails in unsere Blacklist aufnehmen. Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse ist in diesem Fall über Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO gerechtfertigt und das berechtigte Interesse an dieser Verarbeitung liegt in dem Schutz Ihres Interesses, keine weiteren Werbe-E-Mails von uns zu enthalten. Daher wird Ihre E-Mail Adresse nicht gelöscht, sondern deren Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO eingeschränkt.

Widerruf der Einwilligung

Das Abonnement von Werbe-E-Mails kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jeder E-Mail ein entsprechender Link, mit dem das Abonnement abbestellt werden kann. Alternativ kann dieses auch per E-Mail an news@tectake.de abbestellt werden.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

Werbe-E-Mail-Tracking

Die in unserem Auftrag durch Campaign.Plus GmbH versendeten Werbe-E-Mails enthalten einen Tracking Pixel, der Informationen an Campaign.Plus GmbH übermittelt, sobald der Newsletter von Ihnen geöffnet wird. Diese Informationen werden im Anschluss von uns von den Servern von Campaign.Plus GmbH abgerufen, um statistische Auswertungen zu generieren und den Erfolg unserer E-Mail-Kampagnen messen zu können. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

- Ihre IP Adresse
- Informationen zum eingesetzten Browser
- Informationen zum eingesetzten System
- Zeitpunkt des Abrufs

Über diese Informationen können wir feststellen, ob die Newsletter Werbe-E-Mails geöffnet werden, zu welchem Zeitpunkt sie geöffnet werden und welche Links innerhalb dieser E-Mails geklickt werden. Technisch ist hier eine Zuordnung zu den einzelnen E-Mail-Empfängern möglich, die aber weder uns noch Campaign.Plus GmbH als Dienstleister dazu dient, den einzelnen Nutzer individuell zu verfolgen oder zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns lediglich dazu, die E-Mail-Inhalte auf die Wünsche und Interessen unserer Abonnenten anhand deren Lesegewohnheiten abzustimmen und im Rahmen der gesetzlichen Grenzen zu personalisieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Dienstleister Campaign.Plus GmbH zu Analysezwecken ist die durch Sie erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Die Verwendung von Messung der Nutzungsintensität unserer Werbe-E-Mails durch Tracking Software erfolgt neben den bereits genannten Zwecken auch zu dem Zweck, die Qualität unseres Werbe-E-Mail-Systems und dessen Inhalte zu verbessern, und durch die Tracking-Software erfahren wir, wie die Werbe-E-Mails genutzt werden und können so unser Angebot stetig optimieren.

Widerruf der Einwilligung

Mit der Ausübung Ihres Widerspruchsrechts bezüglich des Erhalts der Werbe-E-Mails(via Link, oder E-Mail s.o.), können Sie zugleich der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Tracking widersprechen.

[zum Seitenanfang]

7. Bei Nutzung unserer Webseiten werden Cookies und Tracking-Pixel auf Ihrem Rechner abgelegt. Was bedeutet das?

Allgemeine Funktionsweise von Cookies

Wir verwenden auf unseren Webseiten sogenannte Cookies. Cookies sind geringe Datenmengen in Form von Textinformationen, die der Webserver an Ihren Browser sendet. Diese werden lediglich auf Ihrer Festplatte gespeichert. Cookies können jeweils nur von dem Server, der sie vorher auch abgelegt hat, gelesen werden. Cookies speichern keine persönlichen Informationen, wie beispielsweise Ihren Namen. Die in den Cookies gespeicherten Daten werden nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpft.

Weitere Informationen, welche Arten von Cookies und in welchem Umfang wir Cookies und andere vergleichbare Identifikatoren auf unseren Webseiten einsetzen, können Sie den entnehmen, die Sie über unser Cookie-Management-Tool abrufen können. Eine Auflistung der konkret auf unseren Webseiten eingesetzten Cookies und Identifikatoren finden Sie hier .

Zudem finden Sie eine ausführliche Beschreibung der Dienste, die Cookies auf Ihrem Endgerät setzen oder auf andere Identifikatoren wie z.B. Pixel zurückgreifen, in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung. In den einzelnen Abschnitten finden Sie auch ergänzende Hinweise dazu, wie Sie zusätzlich zu den Cookie-Einstellungen durch weitere Maßnahmen (z.B. über Browser-Einstellungen oder andere Opt-out-Möglichkeiten) den Einsatz von Cookies oder die Erfassung durch andere Identifikatoren unterbinden können.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unter Verwendung technisch notweniger, also für den Betrieb unserer Webseiten unbedingt erforderlicher Cookies, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Der Zweck der Verwendung unbedingt notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für unbedingt notwendige Cookies ist das Widerspruchsrecht ausgeschlossen, da diese zwingend erforderlich sind um Ihnen unsere Webseite und deren Inhalte anzeigen zu können und um Ihnen die Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung zu stellen. Die durch unbedingt notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung von funktionellen Cookies, Leistungs-Cookies sowie Cookies für Marketingwecke (genauere Beschreibung in den ) erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch diese Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Verarbeitungen insbesondere auf Ihrem Endgerät, die auf Cookies oder anderen Identifikatoren (z.B. Browser-Fingerprints, Pixeln) basieren und technisch nicht für die Funktion unserer Webseiten erforderlich sind, führen wir nur mit Ihrer Einwilligung durch, die Sie über unser Cookie-Management-Tool, das beim Aufruf unserer Webseiten eingeblendet wird, erteilen können.

Rechtsgrundlage für diese Cookie-basierten Verarbeitungen ist § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Bevor Sie nicht Ihre Einwilligung erteilt haben, werden solche Cookies, die für die Funktion unserer Webseiten nicht unbedingt erforderlich sind, nicht gesetzt.

Wichtiger Hinweis: Sofern bei den in den folgenden Abschnitten beschriebenen Cookie-basierten Diensten eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU (Drittländer) stattfinden sollte, bezieht sich Ihre Cookie-Einwilligung auch auf diese Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Wir weisen darauf hin, dass in Drittländern nicht dasselbe Datenschutzniveau für Ihre Daten bestehen kann wie in der EU, sei es u.a. wegen fehlender Gesetze, fehlender Rechte oder fehlender Aufsicht in diesen Staaten. Die Datenübermittlung in solche Drittländer erfolgt ansonsten (d.h. ohne Ihre Einwilligung) nur, soweit die Europäische Kommission diesbezüglich einen sog. Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 Abs. 3 DS-GVO) beschlossen hat (siehe hier) oder Garantien gem. Art. 46 DS-GVO vorgesehen sind, insbesondere von der Europäischen Kommission erlassene Standarddatenschutzklauseln gem. Art 46 Abs. 2 Buchst. c DS-GVO (siehe hier). Hiervon können Sie auf Anfrage eine Kopie erhalten, z. B. per E-Mail an datenschutz@tectake.de oder unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies
Die von Ihnen für die Cookie-Verarbeitungen auf unseren Webseiten erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit über das von uns eingesetzte Cookie-Management-Tool widerrufen. Eine Administration ist jederzeit über die unseres Cookie-Management-Tools möglich. Darüber hinaus können Sie Cookies auch jederzeit löschen oder die entsprechenden Cookie-Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers anpassen. Für weitere Informationen, wie Sie über die Einstellung Ihres Browsers Cookies löschen und/oder verwalten können, besuchen Sie bitte die Hilfeseiten des jeweiligen Browsers. Eine genaue Anleitung, wie man die Ablage von Cookies durch Browsereinstellungen verhindern kann, findet sich unter https://www.allaboutcookies.org.

8. Wir setzen auf unseren Webseiten Tracking-Tools ein. Was bedeutet das für Ihre Daten?

Google Analytics (mit Google Signals)

Auf unseren Webseiten benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen, wie bereits in dem Abschnitt zu Cookies weiter oben beschrieben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Nähere Informationen zur Funktionsweise von Google Analytics und zu den für diesen Dienst einschlägigen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass auf unseren Webseiten Google Analytics mit der Erweiterung anonymize IP verwendet wird und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um einen Personenbezug auszuschließen.

Wir nutzen für die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens auf unseren Webseiten darüber hinaus sog. „Cross Device Tracking“. Das bedeutet, dass wir Sie als registrierter Nutzer unserer Webseiten auch über verschiedene Geräte hinweg wiedererkennen können. Hierfür wird Ihnen bei der Registrierung auf unserer Seite eine ID zugeordnet. Diese ID wird von Google Analytics wiedererkannt, wenn Sie sich von verschiedenen Geräten (z.B. Handy, Tablet) aus auf unseren Webseiten einloggen. Die über Sie erfassten Daten werden von Google unter der entsprechenden ID zusammengefasst, dort ausschließlich pseudonymisiert anhand der zugeordneten ID gespeichert und uns zugänglich gemacht. Diese pseudonymisierten Nutzungsprofile verwenden wir, um Ihr Einkaufserlebnis auf unseren Webseiten noch persönlicher und individueller auf Sie abstimmen zu können.

Widerrufsrecht
Google Analytics setzen wir nur mit Ihrer Einwilligung ein, die Sie über unser Cookie-Management-Tool z.B. bei Aufruf unserer Webseiten erteilen können. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit über die widerrufen, indem Sie dort Funktionelle Cookies und Leistungs-Cookies über den entsprechenden Schiebe-Schalter deaktivieren. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Darüber hinaus können Sie die Übermittlung der auf Ihre Nutzung unserer Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Die Erfassung durch Google Analytics können Sie alternativ zur Installation des Browser-Plugins, vor allem in Internetbrowsern mobiler Endgeräte, dadurch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken:

Google Analytics deaktivieren

Dadurch wird ein sog. Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics beim Besuch dieser Webseite verhindert. Diesen Vorgang müssen Sie je Gerät eigenständig durchführen.


Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden. Beachten Sie für diese Datenübermittlung ins EU-Ausland unseren wichtigen Hinweis oben im Abschnitt Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies.

Google Signals

Auf unseren Webseiten benutzen wir außerdem Google Signals, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google stellt mit Google Signals Berichte über die geräteübergreifenden Nutzeranzahlen, sowie zu verschiedenen Gruppen von Nutzern zur Verfügung, welche auf verwendeten unterschiedlichen Gerätekombinationen basieren. Dazu nutzt Google die Daten der Nutzer, die in ihren Google-Konto-Einstellungen die Option „personalisierte Werbung“ aktiviert haben. Google Signals wird nur mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt. Das bedeutet, dass die IP-Adresse der Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Somit können keine Rückschlüsse auf die Identität eines einzelnen Nutzers gezogen werden.

Zu Ihren Möglichkeiten, Google Signals zu deaktivieren und Verarbeitungen durch Google zu verhindern, gelten die im vorherigen Abschnitt zu Google Analytics beschriebenen Vorgehensweisen entsprechend.

Wir setzen Hotjar ein. Was bedeutet das für Sie?

Unsere Webseiten nutzen Hotjar. Hotjar ist eine Analysesoftware der Hotjar Ltd., 3 Lyons Range- 20 Bisazza Street- Sliema SLM 1640 auf Malta. Die Software ermöglicht uns, das Nutzungsverhalten unserer Besucher zu analysieren, indem etwa Klicks, Mausbewegungen und ähnliche Nutzungsdaten auf unserer Webseite gemessen und ausgewertet werden. Dabei werden die Informationen, die ein Tracking Code und Cookies erfassen, an den Hotjar-Server übermittelt. Bei diesen Informationen handelt es sich vor allem um gerätebezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse Ihres Gerätes. Auch die Bildschirmgröße Ihres Gerätes, der Gerätetyp und Browserinformationen wie Typ und Version, Ihr geographischer Standpunkt und Ihre bevorzugte Sprache für die dargestellten Webseiten werden erfasst. Ebenfalls erfasst werden Nutzerinteraktion wie beispielsweise Mausereignisse (Bewegung, Position und Klicks). Typische Logfile-Daten wie die Domain, besuchte Seiten sowie Zugriffsdatum und Zugriffszeit werden über Hotjar ebenfalls erfasst. Die erfasste IP Adresse wird von Hotjar automatisch anonymisiert und ausschließlich in dieser entfremdeten Form gespeichert. Darüber hinaus wird Besuchern unserer Webseite ein „unique user identifier (UUID) zugeordnet. Damit kann Hotjar wiederkehrende Nutzer unserer Webseiten erfassen, ohne hierfür eine Verbindung zu personenbezogenen Daten (wie bspw. der IP Adresse) herstellen zu müssen.

Widerrufsrecht
Hotjar setzen wir nur mit Ihrer Einwilligung ein, die Sie über unser Cookie-Management-Tool z.B. bei Aufruf unserer Webseiten erteilen können. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit über die widerrufen, indem Sie dort Funktionelle Cookies und Leistungs-Cookies über den entsprechenden Schiebeschalter deaktivieren. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Außerdem können Sie über den Link https://www.hotjar.com/opt-out ebenfalls die Verarbeitung Ihrer Daten durch Hotjar verhindern.

Gelegentlich werden wir Sie mittels Hotjar im Rahmen von Umfragen anonym um die Angabe von Informationen bitten. Diese benötigen wir, um das Angebot für Sie interessanter zu gestalten und unsere Produkte immer wieder auf aktuellem Stand anbieten zu können. Diese Umfragen sind selbstverständlich freiwillig, Ihre Angaben werden anonym erhoben und vertraulich behandelt. Eine Identifikation von Nutzern ist dabei ausgeschlossen.

9. Auf unseren Webseiten setzen wir sog. Retargeting- bzw. Remarketing-Technologien und Conversion-Tracking ein. Was bedeutet das?

Auf unseren Webseiten setzen wir Technologien für das sogenannte Retargeting bzw. Remarketing ein. Hierbei handelt es sich um ein Verfolgungsverfahren im Bereich des Online-Marketings, bei dem Besucher einer Webseite markiert und anschließend auf anderen Webseiten mit gezielter Werbung wieder angesprochen werden sollen. Wir nutzen diese neue Technologie, um unser Angebot noch attraktiver zu gestalten und Sie über aktuelle Angebote, die Sie sich schon einmal bei uns im Onlineshop angesehen haben, zu informieren und wieder ins Gedächtnis zu rufen. Das oftmals im Zusammenhang mit Retargeting bzw. Remarketing im Zusammenhang stehende Conversion Tracking hilft uns, Besucherströme auf unseren Webseiten zu verfolgen und vor allem Nutzer als „Rückkehrer“ wiederzuerkennen, die unsere Webseiten schon einmal besucht oder auf eine unserer Werbeanzeigen geklickt haben, die direkt auf unsere Webseiten verlinkt. Es werden folgende Retargeting- bzw. Remarketing-Technologien und Conversion Tracking Tools eingesetzt:

- Google DoubleClick Remarketing-Pixel
- Google Ads Remarketing
- Meta Conversion API und Meta Pixel
- Google Ads Conversion Tracking
- Google Enhanced Conversions
- Bing Ads
- Tiktok Remarketing
- Pinterest Remarketing

Technisch wird auf Ihrem Rechner je nach Retargeting-Dienst entweder ein zusätzlicher Cookie gespeichert oder die ohnehin schon in Ihrem Browser gesetzten Cookies genutzt, die Sie bzw. Ihren Rechner oder Ihren Browser als Internetnutzer über die sog. Cookie-ID in der Regel anonym identifizieren und Ihr Surfverhalten protokollieren, insbesondere welche Webseiten Sie bei uns aufgerufen haben. Der Cookie kann dann von den im Folgenden genannten Targeting-Anbietern, mit denen wir kooperieren, gelesen und ausgewertet werden. Dies führt dazu, dass Sie auch auf anderen Webseiten Werbung unserer Produkte oder Empfehlungen für vergleichbare Produkte von Drittanbietern z.B. als personalisierte Werbebanner angezeigt bekommen.

Bei den Diensten DoubleClick Remarketing-Pixel und Facebook-Remarketing erfüllen Web-Bugs eine ähnliche Funktion wie Cookies. Web-Bugs senden Ihre IP-Adresse, die Internet-Adresse (URL), den Zeitpunkt, an dem der Web-Bug angesehen wurde, Ihren Browsertyp, sowie zuvor gesetzte Cookie-Informationen an einen Web-Server.

Die zu Ihrem Surfverhalten über Cookies oder Web-Bugs gesammelten Daten können nicht dazu verwendet werden, Sie als Besucher unserer Webseiten persönlich zu identifizieren. Die Daten verwenden wir nur zur Verbesserung unseres Angebots und zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unseren Webseiten (z.B. Reaktionen auf Werbeaktionen); eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Diese Daten sind anonym und nicht mit persönlichen Daten auf Ihrem Computer oder mit einer Datenbank verknüpft. Um Web-Bugs auf unseren Webseiten zu unterbinden, können Sie neben dem von uns angebotenen Cookie-Management über die Cookie-Einstellungen Tools wie z.B. webwasher, bugnosys oder AdBlock verwenden.

Sämtliche in diesem Abschnitt beschriebenen Dienste werden zu Werbe- und Marketingzwecken mit der Zielsetzung eingesetzt, unser Angebot attraktiver zu gestalten und Ihnen ein schönes Einkaufserlebnis zu bescheren.

Widerrufsrecht
Wie bei den einzelnen Diensten beschrieben, nehmen wir Ihr Recht auf Datenschutz ernst, indem Sie den in den folgenden Abschnitten beschriebenen Diensten über unser Cookie-Management-Tool freiwillig zustimmen bzw. erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen können. Deaktivieren Sie hierzu in den „Cookies für Marketingzwecke“ über den entsprechenden Schiebeschalter. Weitere Opt-out-Möglichkeiten sind (sofern vorhanden) bei den im Folgenden beschriebenen Diensten beschrieben.

Google DoubleClick Remarketing-Pixel und Google Ads Remarketing oder „Ähnliche Zielgruppen“

Auf unseren Webseiten verwenden wir DoubleClick Remarketing-Pixel und Google Ads Remarketing oder „Ähnliche Zielgruppen“, beides Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Mithilfe dieser Dienste können wir Ihnen Werbebotschaften im Zusammenhang mit unserem Onlineshop, z.B. interessante Produktangebote, auf den Webseiten anderer Anbieter, die ebenfalls diese Dienste von Google nutzen („Partner“ im Google Display Netzwerk), anzeigen. Darüber hinaus können wir Sie mithilfe von Google Ads Remarketing per Botschaft auf den Webseiten anderer Anbieter im Google Display Netzwerk daran erinnern, Ihre Bestellung abzuschließen, sofern Sie kürzlich in unserem Onlineshop eine Bestellung abgebrochen haben. Dies erfolgt unter Nutzung der Cookie-Technologie.

Google speichert hierzu eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge (sog. Cookie-ID) in Ihren Browser, um Sie sich als Besucher unserer Webseiten zu merken und weitere anonyme Daten über die Nutzung unserer Webseiten zu erfassen. Die Cookie-ID wird von uns gespeichert und dient lediglich zur eindeutigen Identifikation Ihres Browsers und nicht zur Identifikation Ihrer Person. Personenbezogene Daten von Ihnen werden über diese Dienste nicht erfasst oder gespeichert.

Google Remarketing setzen wir auch geräteübergreifend ein. Dies bedeutet, dass wenn Sie z.B. Ihren Einkauf in unserem Onlineshop auf Ihrem Smartphone beginnen und auf Ihrem Laptop abschließen, können wir Sie mit den zuvor genannten personalisierten Werbebotschaften auch auf dem anderen von Ihnen genutzten Gerät erreichen. Dies erfolgt jedoch nur, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit Ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die Sie im Web sehen. Google verwendet in diesem Fall die Daten dieser angemeldeten Nutzer zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für das geräteübergreifende Remarketing zu erstellen und zu definieren. Zur Unterstützung dieser Funktion werden von Google Analytics Google-authentifizierte IDs dieser Nutzer erfasst. Diese Daten von Google werden vorübergehend mit unseren Google Analytics-Daten verknüpft, um unsere Zielgruppen zu bilden.

Prüfen Sie bitte die Privatsphäre-Einstellungen Ihres Google-Kontos, um zu verhindern, dass Google Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpft.

Um Sie an eine abgebrochene Bestellung bei uns im Onlineshop per Botschaft erinnern zu können, werden an Google keine personenbezogenen Daten, sondern lediglich die Tatsache, dass Sie unter der erfassten Cookie-ID eine Bestellung bei uns im Onlineshop vornehmen wollten und diese abgebrochen haben, sowie der Gesamtpreis der beabsichtigten Bestellung übermittelt („Warenkorb-Übergabe“).

Weitere Informationen zu den Remarketing-Diensten von Google, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diese Dienste und den entsprechenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter http://www.google.com/policies/technologies/ads/

Die Verwendung von Cookies durch Google können Sie dauerhaft deaktivieren, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://www.google.com/settings/ads/plugin) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren oder den entsprechenden Widerspruchs-Link in dem grau hervorgehobenen Kasten weiter unten in diesem Abschnitt anklicken und den ggf. dann erscheinenden weiteren Anweisungen folgen. Mithilfe der Anzeigeneinstellungen von Google können Sie selbst bestimmen, welche Anzeigen Sie sehen, und interessenbezogene Anzeigen deaktivieren.

Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden. Beachten Sie für diese Datenübermittlung ins EU-Ausland unseren wichtigen Hinweis oben im Abschnitt Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies.

Meta Conversion API und Meta Pixel

Auf unseren Webseiten setzen wir die Meta Conversion SPI ein, ein serverseitiges Conversion-Tool, mit dessen Hilfe wir den Erfolg eigener Werbekampagnen auf den Meta-Portalen Facebook und Instagram messen. Anbieter idt die Meta Platforms Ireland Ltd., Merrion Road, Dublin 4, D04 X2K5, Irland ("Meta"). Die Meta Conversion API unterstützt bei der Anzeigen-Optimierung und dient zur Zielgruppen-Erstellung. Mit den Datentransfers über die API möchten wir sicherstellen, dass unsere Facebook- und Instagram-Werbeanzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen. Außerdem können wir dadurch die Wirksamkeit eigener Facebook- und Instagram-Anzeigen nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Anzeige auf unsere Webseiten weitergeleitet wurden und dort Aktionen (Conversions) ausführen.

Ergänzend zu Meta Conversion API nutzen wir das Meta Pixel. Das Meta Pixel ist ein Remarketing-Pixel, das auf unseren Webseiten implementiert ist und mit dessen Hilfe wir unsere Kunden über die Social Media Portale im Meta Netzwerk (insbes. Facebook und Instagram) direkt ansprechen können, indem sog. Ads (Anzeigen) für Besucher unserer Webseiten geschaltet werden, wenn Sie eines der Meta-Portale besuchen.

Bei dem Meta-Pixel handelt es sich um Code-Snippets, welche in der Lage sind, Ihren Browsertyp über die Browser-ID - den individuellen Fingerabdruck Ihres Browsers - zu identifizieren und zu erkennen, dass Sie unsere Webseiten besucht und was genau Sie sich bei uns angeschaut haben. Beim Besuch unserer Webseiten wird über Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Meta hergestellt. Meta ist in der Lage, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit anderen bei dem jeweiligen Meta-Portal zu Ihrem Benutzer-Account gespeicherten Daten von Ihnen verknüpft werden. Meta liefert dann individualisierte, an Ihre Bedürfnisse abgestimmte Werbeanzeigen von uns auf der Timeline Ihres Meta-Portals oder an anderer Stelle des jeweiligen Meta-Portals aus.

Wir selbst sind nicht in der Lage, Sie über den Meta-Pixel persönlich zu identifizieren, da bis auf Ihre Browser-ID keine weiteren personenbezogenen Daten über den Meta-Pixel bei uns gespeichert werden.

Weitere Informationen zum Meta-Pixel, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den Datenschutzbestimmungen von Meta finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms und https://www.facebook.com/privacy/policy/.

Die Meta Platforms Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Meta Platforms, Inc. mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Facebook erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden.

Google Ads Conversion Tracking

Außerdem setzen wir die Funktion Google Ads Conversion Tracking ein, ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Ads-Anzeige klicken, wird ein sog. Conversion-Tracking-Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Dieser Cookie ist 30 Tage gültig und enthält keine personenbezogenen Daten, so dass wir Sie nicht persönlich identifizieren können.

Mithilfe des Conversion Tracking können wir und auch Google erkennen, welche Ads-Anzeigen Sie angeklickt haben und ob Sie über diese Anzeige auf unsere Webseiten weiter-geleitet wurden, sofern Sie unsere Webseiten besuchen und die Gültigkeit des Cookies noch nicht abgelaufen ist. Wir erhalten von Google einen eigenen Cookie, der sich von Cookies anderer Kunden dieses Google-Dienstes unterscheidet, so dass wir eine Reichweitenmessung nur bezüglich unseres Cookies und nicht über alle Webseiten von Kunden des Google-Dienstes Ads durchführen können. Der Cookie dient dazu, eine eigene Conversion-Statistik über Kunden zu erstellen, die über Ads-Anzeigen unsere Webseiten besuchen.

Zusätzlich zu den in unserem Cookie-Management-Tool vorgesehenen können Sie die Teilnahme am Google Ads Conversion Tracking ebenfalls durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser deaktivieren. Sie werden dann nicht in unsere Conversion-Tracking-Statistik aufgenommen.

Weitere Informationen zu Google Ads Conversion Tracking, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den entsprechenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter http://www.google.com/policies/technologies/ads

Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden. Beachten Sie für diese Datenübermittlung ins EU-Ausland unseren wichtigen Hinweis oben im Abschnitt Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies.

Google Enhanced Conversions

Außerdem setzen wir die Funktion Google Enhanced Conversions bzw. Erweiterte Conversions ein, ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Enhanced Conversions erweitert die Funktionen von Google Ads Conversion Tracking (siehe Abschnitt Google Ads Conversion Tracking) und ermöglicht uns, Conversions noch genauer zu erfassen.

Hierzu nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, die Sie uns z.B. bei der Registrierung oder bei einer Bestellung zur Verfügung gestellt haben. Die E-Mail-Adresse erfassen wir via Enhanced Conversions in unseren Conversion-Tracking-Tags, wobei die E-Mail-Adresse gehasht und als Hash-Daten an Google gesendet werden. Die Hash-Daten werden dann verwendet, um Sie als Kunden dem Google-Konto zuzuordnen, in dem Sie als Nutzer angemeldet waren, als Sie mit einer unserer Werbeanzeigen interagiert haben. Dank dieser Daten können Online-Conversions, die auf Anzeigeninteraktionen unserer Nutzer zurückgehen, besser erfasst werden. Google berichtet Informationen zu solchen Conversions direkt in unser Google Ads Dashboard. Ihre Kundendaten werden mithilfe des SHA256-Algorithmus gehasht. Dies ist der Branchenstandard für das Einweg-Hashing von Daten. Details u.a. zum Hash-Verfahren können Sie unter https://support.google.com/google-ads/answer/9888656?hl=de abrufen.

Die Erfassung und Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse als Datei-Hash an Google findet nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) statt, die Sie über unser Cookie-Management-Tool erteilen und über die dort vorgesehenen widerrufen können.

Weitere Informationen zu Enhanced Conversions, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den entsprechenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter http://www.google.com/policies/technologies/ads

Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden. Beachten Sie für diese Datenübermittlung ins EU-Ausland unseren wichtigen Hinweis oben im Abschnitt Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies.

Wir setzen Bing Ads ein. Was bedeutet das für Sie?

Auf unseren Webseiten benutzen wir die Remarketing Technologie „Bing Ads“ der Microsoft Corporation ,One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (“Microsoft”). Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert („Conversion-Cookie“), wenn Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unseren Webseiten gelangt sind. Microsoft und „Bing Ads“-Kunden können so erkennen, dass auf die Anzeige geklickt wurde und so eine Weiterleitung auf unsere Webseiten erfolgt ist. Auf diese Art können Sie durch gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung auf den Seiten von Microsoft und anderer „Bing-Ads“-Kunden erneut angesprochen werden.

Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen weiterhin dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Microsoft Bing Anzeige geklickt haben und so zu unseren Webseiten weitergeleitet wurden. Zusätzlich werden weitere anonyme Daten (z.B. die Anzahl der Seitenaufrufe und die Verweildauer auf den Webseiten) erhoben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Zusätzlich zu den in unserem Cookie-Management-Tool vorgesehenen können Sie den Empfang von interessenbezogener Werbung durch Microsoft ablehnen, indem Sie die entsprechende Opt-Out-Seite von Microsoft aufrufen: https://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out.

Die Erfassung von Daten durch Bing Ads können Sie außerdem verhindern, indem Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken (vgl. die allgemeine Beschreibung zu Cookies oben).

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und zu den von Microsoft eingesetzten Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Die Microsoft Corporation ist ein Unternehmen in den USA, so dass Ihre durch den Dienst Bing Ads erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden. Beachten Sie für diese Datenübermittlung ins EU-Ausland unseren wichtigen Hinweis oben im Abschnitt Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies.

Wir setzen TikTok Pixel ein. Was bedeutet das für Sie?

Auf unseren Webseiten nutzen wir die Remarketing Technologie des Anbieters TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland („TikTok”). Hierzu haben wir auf unseren Webseiten sog. Remarketing-Pixel von TikTok („TikTok-Pixel“) implementiert. Beim Besuch unserer Webseiten wird über das TikTok-Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von TikTok hergestellt. TikTok ist in der Lage, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit anderen bei TikTok zu Ihrem Benutzer-Account gespeicherten Daten von Ihnen verknüpft werden. TikTok liefert dann individualisierte, an Ihre Bedürfnisse abgestimmte Werbeanzeigen von uns auf Ihrer TikTok-Seite oder an anderer Stelle von TikTok aus.

Wir selbst sind nicht in der Lage, Sie über das TikTok-Pixel persönlich zu identifizieren, da bis auf Ihre Browser-ID keine weiteren personenbezogenen Daten über das TikTok-Pixel bei uns gespeichert werden. Die mit Hilfe der über das TikTok-Pixel eingeholten Informationen ist uns möglich, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine TikTok-Anzeige geklickt haben und so zu unseren Webseiten weitergeleitet wurden. Zusätzlich werden weitere anonyme Daten (z.B. die Anzahl der Seitenaufrufe und die Verweildauer auf den Webseiten) erhoben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Weitere Informationen zu TikTok-Pixel, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den Datenschutzbestimmungen von TikTok finden Sie unter https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de sowie https://ads.tiktok.com/i18n/official/policy/controller-to-controller.

TikTok verarbeitet Ihre Daten auch in den USA. Beachten Sie bitte außerdem, dass auch eine Übermittlung Ihrer Daten an die chinesische Tik-Tok-Muttergesellschaft mit Sitz in China und andere Partner von TikTok, die Ihren Sitz ebenfalls nicht in der EU haben, nicht ausgeschlossen ist. Beachten Sie für diese Datenübermittlung ins EU-Ausland unseren wichtigen Hinweis oben im Abschnitt Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies.

Wir setzen Pinterest Pixel (Pinterest Tag) sein. Was bedeutet das für Sie?

Auf unseren Webseiten setzen wir zu Zwecken des Remarketing den Pinterest Pixel bzw. Pinterest Tag ein, ein Dienst der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland („Pinterest“). Mithilfe dieses Dienstes können wir Sie zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem sog. Pinterest-Ads für Besucher unserer Webseiten geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Pinterest besuchen.

Hierzu haben wir auf unseren Webseiten sog. Tags von Pinterest, Pinterest-Pixel, implementiert. Beim Besuch unserer Webseiten wird über das Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest hergestellt. Pinterest ist in der Lage, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit anderen bei Pinterest zu Ihrem Benutzer-Account gespeicherten Daten von Ihnen verknüpft werden. Pinterest liefert dann individualisierte, an Ihre Bedürfnisse abgestimmte Werbeanzeigen von uns in Ihrer Pinterest Profilseite oder an anderer Stelle von Pinterest aus.

Wir selbst sind nicht in der Lage, Sie über das Pinterest-Pixel persönlich zu identifizieren, da bis auf Ihre Browser-ID keine weiteren personenbezogenen Daten über den Pinterest-Pixel bei uns gespeichert werden.

Remarketing über das Pinterest-Pixel setzen wir auch geräteübergreifend ein. Dies bedeutet, dass wenn Sie z.B. Ihren Einkauf in unserem Onlineshop auf Ihrem Smartphone beginnen und auf Ihrem Laptop abschließen, können wir Sie mit den zuvor genannten personalisierten Werbebotschaften auch auf dem anderen von Ihnen genutzten Gerät erreichen.

Weitere Informationen zu Pinterest Pixel, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den Datenschutzbestimmungen von Pinterest finden Sie unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

10. Wir nutzen für elementare Suchfunktionen auf unseren Webseiten Algolia. Was bedeutet das für Sie?

Wir verwenden auf unseren Webseiten den Dienst Algolia der Algolia SAS, 55 Rue d’Amsterdam, 75008 Paris, France („Algolia“), für die Bereitstellung der Suchfunktion in unserem Webshop für Artikel über das Suchfeld und für die Navigation und Filter. Algolia ist zudem unsere Such-Datenbank. Algolia stellt elementare Funktionen, um technische Datenpunkte, die in Suchen verwendet werden, inhaltlich zu spiegeln und zu indexieren. Dadurch kann in unserem Webshop eine Suche überhaupt erst ermöglicht werden. Außerdem können wir Ihnen anhand der von Ihnen vorgenommenen Produktsuchen personalisierte Suchempfehlungen ausliefern und Produktempfehlungen einblenden.

Nutzerinformationen (etwa die User- oder Session-ID) werden von Algolia nur in anonymisierter Form als sog. userToken verarbeitet. Diese Verarbeitungen erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Zurverfügungstellung einer fehlertoleranten Suche nach Artikeln sowie der leichteren Auffindbarkeit unserer Produkte im Webshop und damit an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots.

Für die Personalisierung und die Auslieferung von Suchempfehlungen setzen wir Cookies ein, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet, sondern mit Hilfe von sog. user events (Ihre vorgenommenen Suchanfragen) userTokens generiert, die über den Cookie eine Zuordnung zu Ihrem Endgerät ermöglichen. Dies erfolgt nur, sofern Sie über unser Cookie-Management-Tool zugestimmt und Ihre Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG erteilt haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die unseres Cookie-Management-Tool widerrufen.

Die Daten werden auf Servern von Algolia für einen Zeitraum von 90 Tagen gespeichert.

Wir haben mit Algolia eine Datenschutzvereinbarung („DPA“) geschlossen, die Sie unter https://www.algolia.com/pdf/DPA-latest.pdf einsehen können. Algolia verarbeitet die Daten zum Teil auch in den USA. Für einen Datentransfer in die USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission; Rechtsgrundlage für die Übermittlung in die USA sind sogenannte Standardvertragsklauseln, die Teil des mit Algolia geschlossenen DPA sind.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Algolia erhalten Sie unter https://www.algolia.com/policies/privacy/.

Die Algolia SAS ist ein Tochterunternehmen der Algolia, Inc. mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Algolia erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden. Beachten Sie für diese Datenübermittlung ins EU-Ausland unseren wichtigen Hinweis oben im Abschnitt Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies.

[zum Seitenanfang]

11. Wir binden auf unseren Webseiten YouTube Videos ein. Was bedeutet das für Sie?

Auf unseren Webseiten haben wir vor allem bei der Anzeige unserer Produkte im Onlineshop auch Videos eingebunden, die über unseren YouTube-Channel gehostet werden. YouTube ist ein Dienst der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., St. Bruno, CA 94066, USA.

Für die Einbindung nutzen wir den sogenannten erweiterten Datenschutzmodus. Das heißt, Videos sind so eingebunden, ohne dass Cookies zum Erfassen des Nutzungsverhaltens gesetzt werden. Das Nutzungsverhalten wird also nicht beobachtet, um die Videoübergabe zu personalisieren. Es werden aber technisch notwendige Cookies gesetzt, ohne die das Abspielen der Videos auf unseren Webseiten nicht möglich wäre. Über diese Cookies werden keine personenbezogenen Daten erfasst, sondern lediglich technische Daten verarbeitet, die für die Bereitstellung der Videos notwendig sind.

[zum Seitenanfang]

12. Wir nutzen retailAds für das Affiliate-Marketing. Was bedeutet das?

Zu Zwecken des Affiliate-Marketings nehmen wir am Affiliate-Netzwerk retailAds teil, einem DIenst der retailAds GmbH & Co. KG, Kaiserstraße 23, 90403 Nürnberg ("retailAds").

Sofern Sie über eine Partner-Webseite von retailAds auf unsere Webseiten gelangen, werden Cookies gesetzt. Diese Cookies enthalten eine pseudonymisierte ID, die Aufschluss über die Partner-Webseite, das Werbemittel, den Kontaktzeitpunkt sowie evtl. vorangegangene Kontaktpunkte gibt; dies dient ausschließlich dem Zwecke der Abrechnung von Werbeerfolgen an den Betreiber der Partner-Webseite. Sollte ein entsprechender Werbeerfolg ("Transaktion") zustande kommen, übermitteln wir als Webseitenbetreiber retailAds eine pseudonymisierte Abrechnungs-ID sowie evtl. weitere für die Abrechnung relevante Daten ohne Personenbezug. Eine Erhebung von personenbezogenen Daten durch retailAds findet darüber hinaus nicht statt.

Die Speicherung von Cookies durch retailAds erfolgt auf Grundlage von Art.6 Abs. 1 lit. b und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. retailAds hat hieran ein berechtigtes Interesse, da nur durch Cookies die aufgeführte Abrechnung des Werbeerfolgs möglich ist. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung von retailAds sowie die Möglichkeit zum Widerspruch gegen diese Verarbeitung können Sie der Datenschutzerklärung von retailAds unter https://www.retailads.net/de-de/ueberuns/datenschutz/ entnehmen.

13. Popup-Maker

Für das Design und das Ausspielen von Popups auf unseren Webseiten setzen wir das Tool Popup-Maker des Anbieters Sygnoos, LLC d/b/a, 46 Garegin, Nzhdeh Yerevan 0026, Armenien ("Sygnoos") ein. Via Popup-Maker werden Nutzerdaten erfasst, um das wiederholte Ausspielen von Popups auf unseren Webseiten zu verhindern. Über ein intern genutztes Dashboard sind außerdem Auswertungen über den Nutzungsgrad von auf unseren Webseiten ausgespielten Popups durch Besucher unserer Webseiten verfügbar (Clickthrough Rates).

14. Wir binden auf unseren Webseiten den Trusted Shops Trustbadge ein. Was bedeutet das für Sie?

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie hier: https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.

Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.

Dies ist für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Weitere Details, auch zum Widerspruch, sind der oben und im Trustbadge verlinkten Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen.

[zum Seitenanfang]

15. Wir binden auf unseren Webseiten das idealo Siegel ein. Was bedeutet das für Sie?

Auf unserer Webseite ist das Logo unseres Partners idealo (idealo internet GmbH, Ritterstraße 11, 10969 Berlin) eingebunden. Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server von idealo gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Server-Logfile für 7 Tage gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:


- IP-Adresse des anfragenden Rechners,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei,
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

[zum Seitenanfang]

16. Wir setzen verschiedene Software-Tools zur Administration und Sicherheit unserer Webseiten ein. Was bedeutet das für Sie?

Google reCAPTCHA

Um Eingabeformulare auf unserer Seite zu schützen, setzen wir den Dienst „reCAPTCHA“ der Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“), ein. Mit Hilfe dieser Technologie ist es uns möglich zu ermitteln, ob die Eingabe in unsere Eingabemasken von einem Menschen durchgeführt wurde oder ob diese missbräuchlich durch automatisierte maschinelle Verarbeitung erfolgt ist.

Um zu ermitteln, ob die Eingabe durch einen Menschen erfolgt, werden von Google unter anderem folgende Daten erhoben, sobald Sie unsere Webseiten besuchen: User-Agent des Browsers, IP-Adresse, Bildschirm- und Fensterauflösung, eingestellte Sprache des Browsers, Zeitzone, Verweildauer, installierte Browser Plugins, Google Konto, falls sie bei Google eingeloggt sind, Ihr Eingabeverhalten sowie Mausbewegungen auf den reCAPTCHA-Flächen. Diese Daten werden nur abgerufen, wenn Sie in Ihrem Browser aktiviert haben, dass automatisch JavaSkript-Code geladen werden darf. Sollten Sie das Laden von JavaSkript in Ihrem Browser deaktiviert haben, werden keine Daten an Google übermittelt, jedoch werden in diesem Fall auch die durch den Dienst „reCAPTCHA“ gesicherten Funktionen unserer Webseiten für Sie nicht zugänglich sein.

Die Nutzung des Dienstes „reCAPTCHA“ erfolgt gemäß den Google Nutzungsbedingungen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO i.V.m. Art. 32 DS-GVO. Die Funktion „reCAPTCHA“ dient dazu, unsere Systeme und damit auch die auf diesen von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten vor Angriffen durch automatisierte maschinelle Eingaben (bspw. durch sog. Bots) zu schützen.

[zum Seitenanfang]

Cloudflare

Bei der Zugänglichmachung unserer Webseiten greifen wir auf das Content Delivery Network (CDN) des Anbieters Cloudflare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107 ("Cloudflare") zurück. Mit Hilfe des CDN können wir Inhalte unserer Webseiten auf Servern von Cloudflare ablegen, die dann bei einem Aufruf unserer Webseiten durch Sie als Nutzer deren Inhalte über ein netz regionaler Server an Sie bzw. Ihren Browser ausliefern. Dies hat zum einen Sicherheitsgründe, um z.B. DDOs-Attacken auf unsere Webseiten besser unterbinden zu können. Zum anderen können wir mithilfe von Cloudflare auf unseren Webseiten Inhalte (z.B. Bilder) schneller ausspielen bzw. mit besserer Performance zum Abruf bereitstellen. Durch den Einsatz von Cloudflare auf unseren Webseiten wird zumindest Ihre IP-Adresse über Server von Cloudflare verarbeitet, die ihren Standort auch in den USA haben können.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cloudflare ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. fDS_GVO an einer schnelleren Auslieferung und besseren Performance unserer Webseiten und der Steigerung unserer IT-Sicherheit. Der Einsatz von Cloudflare stellt zudem eine technische Maßnahme zur Erfüllung sicherheitsrelevanter Datenschutzanforderungen i.S.v. Art. 32 DS-GVO dar. Rechtsgrundlage ist daher auch Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Wir haben mit Cloudflare eine Datenschutzvereinbarung über die Auftragsverarbeitung geschlossen, in welcher uns Cloudflare die Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen, insbesondere die Umsetzung eigener technischer und organisatorischer Maßnahmen zusichert. Die Datenschutzvereinbarung kann unter https://www.cloudflare.com/de-de/coudflare-customer-dpa/ eingesehen und heruntergeladen werden. Die Datenschutzvereinbarung enthält die EU-Standardvertragsklauseln auf Grundlage des Kommissionsbeschlusses vom 04.06.2021, auf deren Grundlage zusätzliche Maßnahmen für den Datentransfer außerhalb der EU zu treffen sind. Die von Cloudflare getroffenen Maßnahmen können Ziff. 7 "Zugriffsanfragen Dritter" der zuvor genannten Datenschutzvereinbarung entnommen werden. Außerdem hat Cloudflare spezifische Lösungen zur Datenlokalisierung in der EU entwickelt, wozu auch die Verschlüsselung des Datentransfers gehört, und entsprechend dokumentiert.

Google Tag Manager

Wir benutzen zum Verhalten von sogenannten Website-Tags den Google Tag Manager, ein Dienst der Google Irland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Tags sind kleine Codeelemente auf unseren Webseiten, die bei bestimmten Interaktionen mit der Webseite ausgeführt werden und gemessene Daten an die eingesetzten 3rd-Party-Programme (z.B. Google Analytics) senden. Der Tag Manager selbst verwendet keine Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen daten erfassen und Cookies setzen (z.B. die eingesetzten 3rd-Party-Programme). Der Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Weitere Informationen zum Google Tag Manager, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diese Services und den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/tag-manager/, https://support.google.com/tagmanager/answer/6102821?hl=de sowie unter https://polcies.google.com/privacy.

17. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bzgl. Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung über unsere Webseiten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns als Verantwortlichem bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wir können dieses Recht durch Bereitstellung eines csv-Exports der über Sie verarbeiteten Kundendaten erfüllen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Widerruflichkeit datenschutzrechtlicher Einwilligungserklärungen

Darüber hinaus können Sie jederzeit Ihre erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber unter den unten angegebenen Kontaktdaten widerrufen.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Auf unseren Webseiten werden nur dann umfassende Werbeinteressenprofile gebildet, wenn Sie als registrierter Kunde ausdrücklich darin eingewilligt haben. In diesem Fall werden über auf unseren Webseiten eingesetzte Tracking-Mechanismen Nutzungsdaten über Sie gesammelt und einem Identifikationsmerkmal (in der Regel der Benutzername Ihres Benutzerkontos oder die Ihren Benutzerkonto zugeordnete vom System willkürlich festgelegte statische ID) zugeordnet. Dies erfolgt zu dem Zweck, Ihnen automatisiert und auf Ihre persönlichen Vorlieben und Interessen zugeschnittene Werbung, z.B. im Webshop selbst oder im Newsletter (sofern Sie sich hierzu ebenfalls registriert und Ihre Einwilligung erteilt haben), ausliefern zu können. Die Entscheidung, welche Werbung ausgeliefert wird, erfolgt dabei rein automatisiert (Profiling) und ausschließlich auf Grundlage Ihrer erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 22 Abs. 2 lit. c DS-GVO).

Abgesehen von dem vorgenannten Fall greifen wir nicht auf automatisierte Entscheidungsfindungen zurück.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

[zum Seitenanfang]

18. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung aus gegebenem Anlass und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Informieren Sie sich daher bitte regelmäßig auf dieser Seite über eventuelle Änderungen dieser Datenschutzerklärung.

[zum Seitenanfang]

19. Datenschutzinformationen Gewinnspiele

Hinweise zur Datenverarbeitung

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: TecTake GmbH (im Folgenden „TecTake“ genannt), Tauberweg 41, 97999 Igersheim, Deutschland

Telefon: +49 7931 991 920
Telefax: +49 7931/99192599

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von TecTake ist unter datenschutz@tectake.de erreichbar.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Für die Durchführung unserer Gewinnspiele, erheben wir folgende Informationen:

  • Vorname, Nachname,
  • Anschrift (nur bei Gewinner eines Gewinnspiels)
  • Social Media Benutzername,
  • Social Media ID,
  • Social Media Profilbild

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • Um Ihnen die Teilnahme an unseren Gewinnspielen(z.B. auf Social Media wie Facebook, Instagram, LinkedIn) zu ermöglichen;
  • Um die Gewinner unserer Gewinnspiele zu ermitteln;
  • zur Korrespondenz mit den Teilnehmern des Gewinnspiels (z.B. Gewinnbenachrichtigung);
  • Zur statistischen Auswertung der Gewinnspiele.

Die Speicherung der oben genannten Daten folgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zu den genannten Zwecken für die Teilnahme an den Gewinnspielen, der Ermittlung der Gewinner, der Ausschüttung des Gewinns und der Korrespondenz mit den Teilnehmern erforderlich.

Darüber hinaus wird der Social Media-Benutzername des Gewinners in einem Kommentar unter dem Gewinnspiel-Beitrag veröffentlicht. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, um den Gewinner der jeweiligen Gewinnspiels darüber zu informieren, dass er als Gewinner ausgelost wurde. Weitere Rechtsgrundlage für die Veröffentlichung des Social Media-Namens ist außerdem Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse an dieser Veröffentlichung liegt darin, dass Auslosungsergebnis der Gewinnspiele zu dokumentieren und das Ergebnis sowie das Ende des Gewinnspiels allen Gewinnspielteilnehmern mitzuteilen.

Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Veröffentlichung Ihres Social-Benutzernamens zu widersprechen. Hierfür nutzen Sie bitte die oben aufgeführten Kontaktmöglichkeiten.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Wegfall oben genannter Zwecke gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eingewilligt haben.

Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Für die Ermittlung des Gewinners setzt TecTake Auswertungsdienste verschiedener Anbieter, unter anderem „Fanpage Karma Glücksfee“ der uphill GmbH, Oranienstr. 188, 10999 Berlin, Deutschland, für Gewinnspiele auf Facebook sowie Comment Picker ein. Hierzu werden die Informationen zu einem Gewinnspiel-Posting z.B. über eine vorhandene API des jeweiligen Social Media Portals in das Auswertungstool eingespielt und anschließend anhand der vorgegebenen Kriterien ausgewertet. Als Ergebnis werden TecTake Profile der Social Media-Nutzer angezeigt, die nach verschiedenen möglichen Kriterien ein Gewinnspiel gewonnen haben könnten (dabei werden der Name, das Profilbild und ein Link zum Profil angezeigt). Außerdem werden doppelte Einträge (wenn ein Nutzer mehrfach kommentiert) entfernt. Anschließend lost das System nach dem Zufallsprinzip den Gewinner aus, basierend auf einer Java-Funktion für Zufallswerte. Diese Daten sind nur für den Moment der Abfrage durch TecTake verfügbar und werden beim Dienstleister nicht gespeichert.

Rechtsgrundlage für den Einsatz dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO um den Gewinner des jeweiligen Gewinnspiels zu ermitteln. Die weitergegebenen Daten dürfen von unseren Auswertungstool-Partnern ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Nach Ihrem Widerspruch verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@tectake.de.

[zum Seitenanfang]

20. Cookie Einstellungen

Sie können Ihre Einstellungen zur Nutzung von Cookies auf unserer Seite jederzeit anpassen (gilt nicht für technisch unbedingt erforderliche Cookies). Klicken Sie dazu auf um Ihre Wahl zu treffen. Die Cookie-Einstellungen können Sie auch durch Klick auf das Schild-Symbol aufrufen, das auf unseren Webseiten links unten als Overlay eingeblendet ist.

[zum Seitenanfang]

21. "Durchführung von A/B-Tests"

Um sicherzustellen, dass unsere Webseite stets weiterentwickelt und auf Ihre Interessen bedarfsgerecht angepasst wird, führen wir sog. „A/B-Tests“ durch. Hierzu speichern wir Cookies in Ihrem Browser, um diese „A/B-Tests“ auswerten und analysieren zu können. Wir haben sichergestellt, dass die in Ihrem Browser gespeicherten Cookies keine personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten und auch keine Rückschlüsse auf Sie möglich sind. Die Cookies registrieren ausschließlich Ihre Interaktion mit der Webseite durch die Einteilung in eine Nutzergruppe. Die Analyse und Auswertung der Nutzergruppe erfolgen anonym. Für das Ausspielen des Cookies wird kurzzeitig ihre IP-Adresse verarbeitet, eine Speicherung findet jedoch nicht statt.

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage sowie ggf. berechtigte Interessen, Speicherdauer

Bezeichnung des Cookies: varify-experiment

Datenkategorie:
IP-Adresse, Browserspezifische Daten für den Verbindungsaufbau.
Zweckbestimmung:
Weiterentwicklung und bedarfsgerechte Optimierung der Webseite
Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO § 25 Abs. 2 S. 2 TDDDG
Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse:
Unser berechtigtes Interesse wird insbesondere durch unser Interesse an der Bereithaltung, Optimierung, Ausgestaltung sowie fortlaufenden Aktualisierung und Verbesserung unserer Online-Angebote begründet.
Speicherdauer: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt maßgeblich zur technischen Ausspielung des A/B-Tests. Personenbezogene Daten werden in der Regel nach Durchführung des A/B-Tests wieder gelöscht.

[zum Seitenanfang]