Chefsessel

Filter
Farbe
  1. beigeblaubraunbuntgelbgoldgraugrünlilaorangepinkrotschwarzsilbertransparentweiß
Material

Der Chefsessel: komfortable und ergonomische Sitzgelegenheit fürs Büro oder Homeoffice

Ein Chefsessel ist die Luxusversion des Bürostuhls: Er ist ausladender, bequemer und mit hochwertigem Leder oder Kunstleder bezogen. Meist sind Chefsessel weich gepolstert und in zeitlosem Schwarz oder Braun gehalten. Neben Chefbüros und Konferenzräumen trifft man diese Sitzmöbel auch immer häufiger im Homeoffice an. Denn wer sich seinen Bürostuhl selbst aussuchen kann, entscheidet sich gern für ein besonders komfortables Modell. Hier bei tectake haben wir für Dich eine ansprechende Auswahl an unterschiedlichen Chefsesseln online für Dich zusammengestellt.

Worin besteht der Unterschied zwischen Chefsessel und Bürostuhl?

Der Bürostuhl ist der klassische Arbeitsstuhl. Er ist heute meist auf Ergonomie ausgerichtet und zum langen Sitzen am Arbeitsplatz gedacht. Wichtig ist, dass sich der Bürostuhl individuell an die Größe und Arbeitshaltung anpassen lässt.

Chefsessel kombinieren Sitzkomfort, Ergonomie und eine repräsentative Optik miteinander. Zugleich bieten Chefsessel häufig die Möglichkeit, auf dem Stuhl nicht nur zu arbeiten, sondern auch bei Pausen zwischendurch zu entspannen. Hierfür kann die Rückenlehne vieler Chefsessel in eine fast waagerechte Position gebracht werden. In der Regel verfügt der Bürosessel immer über Armlehnen, die sowohl beim Entspannen als auch beim Arbeiten für noch mehr Komfort sorgen.

Auch beim Material unterscheiden sich Chefsessel meist deutlich von herkömmlichen Bürostühlen, denn für die Premium-Arbeitsstühle wird überwiegend Leder oder Kunstleder verwendet. Dadurch sind diese Sessel sehr langlebig. Der klassische Chefsessel ist darüber hinaus eher dezent in Schwarz gehalten und verzichtet auf knallige Farben, die beim Schreibtischstuhl schon eher möglich sind.

So passt Du den Chefsessel Deinen Körpermaßen an

Lange Arbeitstage am Schreibtisch gehören nicht nur in Führungspositionen zum Joballtag. Um Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen vorzubeugen, solltest Du einen ergonomisch geformten Chefsessel wählen. Dieser lässt sich auf Deine individuelle Statur einstellen: Die Sitzhöhe solltest Du dabei so wählen, dass der Oberschenkel eine zum Knie hin leicht abfallende Linie bildet. Die Sitztiefe ist dann richtig gewählt, wenn zwischen Deiner Kniekehle und der Sitzvorderkante noch drei oder vier quergehaltene Finger passen. Auch die Rückenlehne mit der nach vorn gewölbten Lordose-Unterstützung, die Kopfstütze und die Armlehnen solltest Du so einstellen, dass diese Deiner Körperform sowie Deinen persönlichen Bedürfnissen gerecht werden.

Woran Du einen hochwertigen Chefsessel erkennst

Einen hochwertigen Chefsessel kennzeichnet, dass Du Deine Sitzposition wechseln kannst und so Deinen Rücken entlastest. Der Bezugsstoff sollte robust und leicht zu reinigen sein, damit Du lange Freude an Deinem Chefsessel haben wirst. Die Vorderkante des Sitzkissens darf nicht zu hart sein, damit beim Sitzen kein Druck auf die Innenseite des Knies ausgeübt wird. Gleichzeitig darf die Polsterung aber auch nicht zu weich ausfallen. Extra-Tipp: Beziehe in die Auswahl Deines Chefsessels auch die Tischhöhe Deines Schreibtischs mit ein und berücksichtige Deine bevorzugte Sitzposition. In unserem sorgfältig ausgewählten Sortiment an Chefsesseln profitierst Du von hochwertigen Produkten zu einem vorteilhaften Preis.

Weitere Qualitätskriterien für Chefsessel

  • Robustes Fußkreuz mit beweglichen Rollen: Gute Chefsessel zeichnen sich durch Fußkreuze aus, an welchen fünf sogenannte „Castor-Rollen“ befestigt sind. Sie lassen sich in alle Richtungen bewegen und bieten Ihnen somit maximale Bewegungsfreiheit, ohne dass Du vom Stuhl aufstehen musst. Empfehlenswert ist es, weiche Rollen für harte Böden und harte Rollen für weiche Böden zu verwenden. In der Regel erkennst Du weiche Rollen an der zweifarbigen Gestaltung.
  • Polsterung: Eine dicke Polsterung allein sorgt nicht für ausreichenden Sitzkomfort. Das gilt umso mehr, wenn Du mehrere Stunden im Sitzen am Schreibtisch verbringen willst. Denn je weicher die Sitzfläche ist, desto stärker sinkst Du ein und desto weniger veränderst Du Deine Sitzhaltung. Das kann zu Rückenschmerzen führen. Ein guter Chefsessel ist demnach komfortabel, aber nicht zu weich. Ein Tipp: Wenn Du etwas schwerer bist, solltest Du eher zu einem härter gepolsterten Bürostuhl greifen. Achte bei der Polsterung auch auf eine möglichst ergonomische Form am Rücken sowie stützende Erhöhungen an den Seiten.
  • Sitzhöhe: Es versteht sich von selbst, dass ein guter Chefsessel höhenverstellbar ist. Nur so kannst Du die Sitzhöhe individuell an Deine Körpergröße und die Tischhöhe anpassen.
  • Lehne: Um den Rücken optimal zu entlasten, sollte die Rückenlehne Deines Chefsessels in S-Form gebogen sein. Sinnvoll ist auch eine Wippmechanik, die dafür sorgt, dass Dein Rücken beim Arbeiten ein wenig bewegt wird und er nicht in einer Position verharrt. Dadurch entlastest Du Deine Bandscheiben.
  • Kopfstütze: Eine Kopfstütze sorgt dafür, dass Du nicht nur bequem, sondern bei Gesprächen auch sehr aufrecht sitzen kannst.

  • Tipps für Denen Kauf – Antworten auf häufige Fragen

    Wie viele Einstellmöglichkeiten gibt es?

    Wenn Du auf einen sehr hohen Komfort wertlegst, sollte Dein Bürosessel möglichst viele Individualisierungsmöglichkeiten bieten.

    Welcher Chefsessel passt in mein Büro?

    Ein sehr mächtiger Chefsessel kann in einem kleinen Büro schnell übertrieben wirken. Passe die Optik Deines Bürostuhls auch an Deinen Einrichtungsstil an. Schließlich hat Dein Stuhl auch eine repräsentative Funktion.

    Wie lässt sich der Sessel pflegen?

    Wenn Du Dich für einen Chefsessel mit Kunstlederbezug entscheidest, wähle nicht nur eine optisch ansprechende, sondern auch sehr pflegeleichte Variante. Kunstleder kannst Du nämlich ganz einfach feucht abwischen.

    Chefsessel aus Leder oder Stoff?

    Grundsätzlich ist natürlich Leder bzw. Kunstleder empfehlenswert. Das Material sieht nicht nur edler aus, sondern ist auch langlebiger.

    Sind günstige Chefsessel auch gut?

    Ob Dein Chefsessel zu einem bequemen und ergonomischen Sitzmöbel für Dein Büro oder Homeoffice wird, ist keine Frage des Preises. Vielmehr spielen die oben genannten Kaufkriterien eine wichtige Rolle. So ist ein guter Chefsessel höhenverstellbar, bietet ausreichende Unterstützung für Deinen Rücken und hat eine Kopfstütze sowie Armlehnen. Bei tectake kannst Du Dich davon überzeugen, dass Chefsessel, die optimalen Sitzkomfort bieten und gut aussehen, auch günstig sein können.

Newsletter Anmeldung
© tectake   |   * Bei Lieferung innerhalb Deutschlands.  |  Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt., Versandkostenfrei (zzgl. Versand außerhalb Deutschlands).

Die Liefer- und Versandkosten innerhalb Deutschlands:

- Der Versand in Deutschland ist versandkostenfrei!
- Ein Inselversand ist nicht möglich.
- Eine Selbstabholung der Ware durch den Käufer ist nicht möglich.

Die Liefer- und Versandkosten für Europa betragen pro Artikel:

- Luxemburg: 6,90 €
- Slowenien: 14,90 €
- Ungarn: 59,00 €

Die Lieferzeit beträgt:

- Innerhalb Deutschlands: 1-2 Werktage (Montag - Freitag, Feiertage ausgenommen).
- Ausserhalb von Deutschland: 3-5 Werktage (Montag - Freitag, Feiertage ausgenommen).
- Bei Vorkasse erfolgt die Lieferung nach Geldeingang.
- Bei Lieferverzögerungen, z.B. wenn die Ware aktuell nicht vorrätig ist, werden wir Dich umgehend informieren.

Ein Versand der Ware am Tag der Bestellung ist möglich:

- Bei Zahlungseingang bis 12:00 Uhr (Montag - Freitag, Feiertage ausgenommen),
- Bei Auswahl einer Sofortzahlungsart (PayPal, Kreditkarte, giropay, paydirekt, Sofortüberweisung) oder Zahlung auf Rechnung bzw. Ratenkauf und
- Bei Verfügbarkeit der Ware (nicht vorrätige Artikel, Artikel mit Lieferterminangabe und Vorabverkäufe ausgeschlossen).

Alle Beträge auf dieser Seite verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Die genannten Lieferzeiten gelten nur für solche Ware, die im Onlineshop als verfügbar angezeigt wird.